Satanischer Einflüsterer

Über drei Stunden fasziniert die romantische Oper „Faust (Margarethe)“ die Gäste im Parktheater Plauen. Die Inszenierung ist spannend, die Sänger sind grandios.
Sonja Westermann krönt ihre erste Spielzeit am Theater Plauen-Zwickau mit einer tollen Leistung, indem sie ihre Margarethe glaubhaft entwickelt, ihr Anmut und Seele verleiht. Ihr klangschöner, wandlungsfähiger Sopran macht die Facetten dieses Mädchens vom unschuldigen Gemüt hin zu Liebe und Größe im Angesicht des Todes deutlich. Zugleich hat die Westermann das stimmliche Durchstehvermögen für so eine Riesenpartie.

[Marianne Schultz | Freie Presse | 12.07.2015]

Vollständigen Artikel lesen…


Sonja Westermann crowns her first season at the Theatre Plauen-Zwickau with an excellent achievement. She creates a believable Margarethe to whom she gives both spirit and soul. Her attractive, multifaceted soprano reflects the different faces of this young girl from trusting innocence to love in the face of death. Westermann also possesses the necessary vocal stamina for such an immense role.

[Marianne Schultz | Freie Presse | 12.07.2015]

error: Content is protected !!